X
   
Mediathek

Annelie Keil

Foto: Kathrin Deopner/Bremen 9

Annelie Keil wurde 1939 geboren und studierte Politische Wissenschaften, Soziologie und Pädagogik. Nachdem sie 1968 promovierte, agierte sie bis 1971 als Assistentin und Akademische Rätin an der Pädagogischen Hochschule Göttingen. 1971 erfolgte die Berufung als Professorin an die Universität Bremen. Ihre Arbeitsbereiche: Sozialarbeitswissenschaft, Gesundheitswissenschaften und Krankenforschung, angewandte Biographie- und Lebensweltforschung. Sie ist Gründungsmitglied diverser Institute und Netzwerke und geht einer umfangreichen Vortragstätigkeit sowie ehrenamtlicher Mitarbeit in unterschiedlichen Bildungs- und psychosozialen Projekten im In- und Ausland nach. Annelie Keil ist Mitbegründerin des wissenschaftlichen Weiterbildungsstudiums Palliative Care an der Universität Bremen. 1992 erhielt sie den Berninghausen Preis für ausgezeichnete Lehre, 2004 das Bundesverdienstkreuz. Sie ist Autorin einiger Bücher und Artikel. Seit 2004 ist Annelie Keil im arbeitsamen »Ruhestand«.

Stand: 13.03.2019

Mediathek

Das letzte Tabu
20.05.2019

Das letzte Tabu

Menschen sterben. Einsam oder behütet, plötzlich oder schleichend, friedvoll oder in Angst. Gesprochen wird kaum darüber. Die Soziologin...

zum Video
to top