+

Antje Boetius

Foto: Martin Schiller

Antje Boetius ist Polar- und Tiefseeforscherin und Professorin für Geomikrobiologie am MARUM Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen. Sie leitet die Helmholtz-Max-Planck-Forschungsgruppe für Tiefseeökologie und -Technologie am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung und Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie. Antje Boetius studierte in Hamburg und San Diego Biologie und Biologische Ozeanographie und promovierte 1996 über Tiefseemikrobiologie. Die Forscherin hat an über 40 Expeditionen teilgenommen. 2009 erhielt Antje Boetius den Gottfried-Wilhelm-Leibniz Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Sie ist Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, der Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz und mehrerer internationaler Akademien.

Stand: 22.01.2017

Mediathek

Forscher fragen: Expedition Tiefsee
20.03.2017

Forscher fragen: Expedition Tiefsee

Größter Lebensraum der Erde, Millionen von Jahren alte Manganknollen auf dem Meeresboden, fremde Bakterien und eine unbekannte Vielfalt von...

zum Video
to top