+
   
Mediathek

Arina Borodina

Arina Borodina (Foto: privat)

Arina Borodina ist eine renommierte Expertin zum Thema Fernsehen in Russland. Als Fernsehkritikerin berichtete sie über 15 Jahre lang für die einflussreichsten Medien. So war sie von 2001 bis 2013 die Fernsehkorrespondentin für die Tageszeitung Kommersant.

Borodinas wöchentliche Analyse der Fernsehangebote für das russische Publikum wird zurzeit vom unabhängigen Radiosender Ekho Moskvy ausgestrahlt und in der einflussreichen Wirtschafts-Tageszeitung Vedomosti abgedruckt.

Sie nimmt regelmäßig an Sendungen zum Thema Fernsehen und Radio teil, so auch auf Radio Svoboda und Kommersant-FM. Forbes Russia, Vedomosti und – bis zum kürzlichen Manangement-Wechsel – die Online-Zeitung Lenta.ru haben ihre Analysen zu Fernsehprogrammen und Zuschauerquoten veröffentlicht. 2013 arbeitete sie als Sonderkorrespondentin zusammen mit Svetlana Mironyuk für RIA Novosti.

Borodina hat zahlreichen Publikationen und Hintergrundanalysen zum Fernsehen und dem verzerrten russischen Fernsehangebot veröffentlicht. Zudem hat sie alle Persönlichkeiten des russischen Fernsehens interviewt, vom Manager bis zum Hauptnachrichtenmoderator. Sie besitzt das Hintergrundwissen sowohl zum Programmangebot und zu den Zuschauergruppen als auch zur Struktur und zum Einfluss der Programminhalte auf das russische Publikum.

Stand: 25.10.2016

Mediathek

»Es gibt eine ständige Reglementierung«
31.10.2016

»Es gibt eine ständige Reglementierung«

Die russische Medienbeobachterin Arina Borodina hat zahlreiche Publikationen und Hintergrundanalysen zum russischen Fernsehen...

zum Video
to top