X
   
Mediathek

Bariş İnce

Foto: privat

Bariş İnce ist ein türkischer Journalist und Romanautor. Nach seinem Masterabschluss in Politikwissenschaft schrieb er unter anderem als Korrespondent für die Blomberg Business Week Türkiye und die türkische Zeitung BirGün Daily, deren Redaktion er über Jahre auch leitete.

2013 und 2014 wurde er von der Contemporary Journalists Association und der Turkish Association of Journalists mit dem »Journalistenpreis des Jahres« ausgezeichnet. Neben seiner Tätigkeit als Journalist, ist Barış İnce auch Autor zahlreicher Erzählungen und Essays, sowie zweier Romane. Sein Debüt »Widerspruch« erschien 2017, ein Jahr später folgte der Roman »Erschütterung«.

Durch seine kritische Haltung gegenüber der AKP-Regierung und sein Eintreten für Säkularismus machte sich İnce immer wieder Feinde. Nach einem Tweet, in dem er gemischte Schulklassen verteidigte, erhielt er Morddrohungen vonseiten islamistischer Fanatiker. Die staatliche Justiz verurteilte ihn zu 21 Monaten Gefängnis.

İnce wohnt zurzeit mit seiner Familie in Hamburg und ist Stipendiat der Hamburger Stiftung für politisch Verfolge.

Stand: 17.12.2019

Mediathek

Bei Widerspruch Repression
12.02.2020

Bei Widerspruch Repression

Die Lage türkischer Journalisten spitzt sich seit Jahren zu. Unbequeme oder regierungskritische Meinungen können existenzielle Folgen haben...

zum Video
to top