X
   
Mediathek

Christian Wulff

Foto: Laurence Chaperon

Christian Wulff, geboren am 19. Juni 1959 in Osnabrück, war von 2010 bis 2012 der 10. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Davor war er von 2003 bis 2010 Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, von 1994 bis 2003 Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion in Niedersachsen und dort Parteivorsitzender von 1994 bis 2008. Von 1998 bis 2010 war er stellvertretender Bundesvorsitzender der CDU Deutschlands.

Heute engagiert sich der Rechtsanwalt und Politiker Christian Wulff unter anderem für die Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und im Dialog von Gläubigen verschiedener Religionen. Er ist Vorsitzender des Stiftungsrats der Deutschlandstiftung Integration. 2011 zeichnete ihn der Zentralrat der Juden in Deutschland mit dem Leo-Baeck-Preis aus. Christian Wulff ist Gastprofessor für Politikmanagement der Stiftung Mercator an der NRW School of Governance und Mitglied in der Deutschen Gesellschaft Club of Rome. Außenpolitisch engagiert sich Christian Wulff unter anderem als Mitglied im Transatlantic Council on Migration (TCM).

Stand: 14.08.2019

Mediathek

Brücken bauen: 60 Jahre Einwanderung
04.09.2019

Brücken bauen: 60 Jahre Einwanderung

Seit sechs Jahrzehnten ist Deutschland de facto ein Einwanderungsland. Der frühere Bundespräsident Christian Wulff und die ehemalige...

zum Video
to top