+

Constanze Könemann

Foto: privat

Constanze Könemann ist Operndirektorin und Vertreterin des Intendanten an der Staatsoper Hamburg.

Bis 2014 war sie Direktorin und Inhaberin der in London ansässigen Künstleragentur Haydn Rawstron Limited, die international bekannten Sängern und Dirigenten, ebenso wie Regisseuren und Bühnen- und Kostümbildnern persönliches Management und Public Relations auf weltweiter Basis bietet.

Vor ihrer Tätigkeit als Agentin war Constanze Könemann als Künstlerische Betriebsdirektorin an den Opernhäusern von Bonn und Leipzig sowie als Chefdisponentin am Theater Dortmund tätig. Ihre berufliche Laufbahn begann sie als Spielleiterin. Erste Engagements führten sie an das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, die Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld - Mönchengladbach und schließlich an die Oper Frankfurt. In diese Zeit fielen eigene Inszenierungen am Badischen Staatstheater Karlsruhe, der Opéra du Rhin Strasbourg und, für die Indiana University, am Musical Arts Center Bloomington in den U.S.A.

Constanze Könemann engagiert sich sehr für die Förderung junger Sänger und Sängerinnen und ist regelmäßig Jurorin internationaler Gesangswettbewerbe. Zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Operndirektorin obliegt ihr die Leitung des Opernstudios der Staatsoper Hamburg.

Stand: 15.03.2018

Mediathek

Öffentlicher Meisterkurs mit Thomas Quasthoff
27.01.2017

Öffentlicher Meisterkurs mit Thomas Quasthoff

»Die Stimme ist das farbenreichste und schönste Instrument der Welt«, schwärmt Thomas Quasthoff, »und der Liedgesang ist die intimste Form...

zum Video
to top