X

Fares Garabet

Foto: privat

Der Karikaturist Fares Garabet (54) kam 2016 mit Tochter und Sohn aus Syrien und lebt heute in Dresden. Seine Frau wartet in ihrer Heimat auf eine baldige Familienzusammenführung.

Garabet zeichnete in Syrien vorwiegend für die Zeitungen Al Wataniah und Al Raya in Quatar, war Dozent an der Universität in Damaskus und wurde 2005 zum besten Karikaturisten der arabischen Welt gekürt. Nachdem Garabets kritische Karikaturen über das syrische Regime und die Kriege im Nahen Osten nicht mehr gedruckt wurden, wagte er die Flucht nach Deutschland, ist mittlerweile als Asylant anerkannt und veröffentlicht seine Zeichnungen momentan nur auf der Website des US-amerikanischen Karikaturisten Daryl Cagle.

Stand: 17.12.2017
to top