+
   
Mediathek

Florian Weber

Foto: Christoph Bombart

1977 als Sohn eines Musikprofessors und einer Opernsängerin in Detmold geboren, schien Florian Webers musikalischer Weg beinahe vorgezeichnet. Neben seiner klassischen Klavierausbildung entdeckte er die Klangvielfalt des Jazz für sich. Während seines Studiums am renommierten Berklee College of Music in Boston feierte er mit dem Trio Minsarah und seinen genreverschmelzenden Sounds erste Erfolge, unter anderem auf der Bühne des sagenumwobenen New Yorker Jazz Clubs Village Vanguard.

Es folgten erfolgreiche Kollaborationen mit der von Weber mitgegründeten Formation Biosphere sowie Aufnahmen mit Trompeter und Flügelhornisten Markus Stockhausen.

Auch als Solokünstler ist »Tausendsassa« Weber auf den Bühnen der Welt zuhause, so kommt es schon mal vor, dass er auf einer Konzertreise innerhalb von vier Wochen gleich zweimal die Erde umrundet.

Hinzu kommen zahlreiche (inter-)nationale Auszeichnungen, beispielsweise der Steinway-Preis beim Solopiano-Wettbewerb auf dem Montreux Jazz Festival, der ECHO Jazz in der Sparte »Bester Pianist national« und der WDR-Jazzpreis für Improvisation.

Stand: 16.10.2019

Mediathek

Ohr zur Welt: Silk Blues
06.12.2019

Ohr zur Welt: Silk Blues

Zu einem musikalischen Road Trip vom jazzigen New York der Sechziger bis hin zur exotischen Seidenstraße von heute laden der Trompeter...

zum Video

Veranstaltungen

Ohr zur Welt: Silk Blues
06.12.2019

Ohr zur Welt: Silk Blues

Die Sheng ist eines der ältesten Instrumente der chinesischen Musik. Zusammen mit dem Trompeter Ingolf Burkhardt und dem Pianisten Florian...

zur Veranstaltung
to top