+

He Jiahong

He Jiahong (Foto: privat)

He Jiahong, geboren 1953, ist Professor für Strafrecht an der Renmin-Universität in Peking. Er hat zahlreiche wissenschaftliche Publikationen mit dem Schwerpunkt Strafrecht und Strafverfolgung herausgebracht. Aufsehen erregte er mit seiner Forderung nach einer Amnestie für chinesische Beamte, die ihre Bezüge offen legen, um so Korruption unter den chinesischen Staatsbediensteten zu bekämpfen.

International hat He sich aber auch als Autor von Kriminalromanen einen Namen gemacht. Anfang des Jahres erschien die englische Übersetzung seines jüngsten Werkes »Hanging Devils: Hong Jun Investigates« bei Pengui Global.

Stand: 14.03.2014

Mediathek

China: Kampf gegen Korruption
05.05.2014

China: Kampf gegen Korruption

Korruption ist in China allgegenwärtig. Gerade im Bereich der lokalen Verwaltung verschwinden so jährlich beträchtliche Summen öffentlicher...

zum Audio
China: Kampf gegen Korruption
05.05.2014

China: Kampf gegen Korruption

Korruption ist in China allgegenwärtig. Gerade im Bereich der lokalen Verwaltung verschwinden so jährlich beträchtliche Summen öffentlicher...

zum Video

Veranstaltungen

China: Kampf gegen Korruption
06.05.2014

China: Kampf gegen Korruption

Korruption ist in China allgegenwärtig. Gerade im Bereich der lokalen Verwaltung verschwinden so jährlich beträchtliche Summen öffentlicher...

zur Veranstaltung
to top