X

Ingrid Brodnig

Foto: Ingo Pertramer/Brandstetter Verlag

Die österreichische Publizistin Ingrid Brodnig, geb. 1984, konzentriert sich in ihrer Arbeit auf die digitale Debattenkultur. Für das österreichische Nachrichtenmagazin »Profil« schreibt sie eine wöchentliche Kolumne über das Leben in vernetzten Zeiten. 2016 erschien ihr vielbeachtetes Buch »Hass im Netz. Was wir gegen Hetze, Mobbing und Lügen tun können«, für das sie mit dem Bruno-Kreisky Sonderpreis für das politische Buch ausgezeichnet wurde. 2017 wurde sie zum »Digital Champion« Österreichs für die Europäische Kommission ernannt, um als Expertin die Digitalisierung Europas mit voranzutreiben. Ihr zweites Buch »Lügen im Netz« erschien im Juni 2017 im Brandstätter Verlag.

Stand: 13.10.2017
to top