+

Julia André


Julia André leitet den Bereich Bildung der Körber-Stiftung. Schwerpunktthemen der Projekte und Aktivitäten im Bereich sind MINT-Bildung (kurz für: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) und digitale Bildung. Die Überzeugung, dass Lernen am besten in regionalen Ökosystemen gelingt, sowie ein breiteres Verständnis von digitaler Bildung im Sinne einer umfassenden digitalen Mündigkeit bilden die programmatische Basis der operativen Arbeit.

Julia André hat Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte in Hamburg und Rom studiert. Vor ihrem Wechsel zur Körber-Stiftung war sie als Lektorin für unterschiedliche Wissenschaftsverlage tätig.

Stand: 14.05.2020

Mediathek

Das große Homeschooling-Experiment – Wie wollen wir in Zukunft lernen?
27.05.2020

Das große Homeschooling-Experiment – Wie wollen wir in Zukunft lernen?

Seit Monaten herrscht Ausnahmezustand an deutschen Schulen. Worüber jahrelang kontrovers diskutiert wurde – das digitale Lehren und Lernen –...

zum Video
»Das System und ich« – Abschlusspanel des Digital Summit 2020
21.02.2020

»Das System und ich« – Abschlusspanel des Digital Summit 2020

Die digitale Transformation wirkt sich auf alle Dimensionen von Schule aus: auf Unterrichtsinhalte und -methoden, auf Raumkonzepte und...

zum Video
Demokratie im Netz verteidigen
14.12.2017

Demokratie im Netz verteidigen

Wie können wir unsere Bürgerrechte besser schützen? Die österreichische Publizistin Ingrid Brodnig stellt ihr neues Buch »Lügen im Netz« vor...

zum Video
Die digitale Stadt gehört uns allen
19.08.2016

Die digitale Stadt gehört uns allen

Wem gehören die gewaltigen Datenmengen, die in einer Stadt wie Hamburg täglich anfallen? Was wäre, wenn nicht nur Behörden und...

zum Audio
Regionale MINT-Netzwerke – ein Modell mit Perspektive?
23.09.2014

Regionale MINT-Netzwerke – ein Modell mit Perspektive?

Partner gewinnen, Kräfte bündeln, gemeinsam agieren: In diesem Dreiklang steckt das Erfolgsgeheimnis regionaler Netzwerke für die...

zum Audio
to top