X
   
Mediathek

Kai-Michael Hartig


Kai-Michael Hartig studierte nach dem Klavierexamen, das er an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf ablegte, Kulturmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Seine ersten beruflichen Stationen waren beim Kultursponsoring für die Vereins- und Westbank sowie für den Deutschlandfunk. Von 1997 bis 2001 war er persönlicher Referent der Hamburger Kultursenatorin Christina Weiss, später Leiter des Präsidialreferates bei Senatorin Karin von Welck. Seit 2005 ist Kai-Michael Hartig verantwortlich für die Kulturaktivitäten der Körber-Stiftung, seit 2009 als Leiter des Bereichs Kultur. Er ist außerdem Mitgründer des Netzwerks Kulturmanagement sowie der Jungen Freunde der Hamburger Kunsthalle und Mitglied im Projektbeirat des Bundesjugendorchesters.

Stand: 18.12.2018
to top