+

Karl Schlögel

Karl Schlögel (Foto: Körber-Stiftung/<br />David Ausserhofer)

Karl Schlögel ist einer der bekanntesten Osteuropa-Historiker Deutschlands und Autor zahlreicher Standardwerke über Russland.

Schlögel studierte Osteuropäische Geschichte, Philosophie, Soziologie und Slavistik an der Freien Universität Berlin (1969 - 1981) und promovierte dort mit einer Arbeit über Arbeiterkonflikte in der poststalinistischen Sowjetunion. Forschungsaufenthalte führten ihn anschließend nach Moskau (1982/1983) und Leningrad (1987). 1990 wurde er auf den Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte an der Universität Konstanz berufen; von 1994 bis 2013 lehrte er Osteuropäische Geschichte an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).

Für seine Arbeit wurde er u. a. mit dem Bundesverdienstkreuz, dem Leipziger Buchpreis und dem Franz-Werfel-Menschenrechtspreis ausgezeichnet. In der Edition Körber erschien 2015 der Gesprächsband »Der Russland-Reflex« mit Irina Scherbakowa.

Stand: 29.12.2015

Mediathek

Karl Schlögel: Sich selbst ein Bild machen
19.01.2018

Karl Schlögel: Sich selbst ein Bild machen

Russland und Osteuropa haben den vielfach ausgezeichneten Osteuropahistoriker und Publizist Karl Schlögel seit seiner Jugendzeit magisch...

zum Video
Auftaktrede von Karl Schlögel zum Körber History Forum 2016
08.09.2016

Auftaktrede von Karl Schlögel zum Körber History Forum 2016

Der Osteuropahistoriker Karl Schlögel eröffnete am Freitag den 9.9. das Körber History Forum im Humboldt Carré in Berlin mit seiner Rede zur...

zum Video
Der Russland-Reflex
13.01.2016

Der Russland-Reflex

Zwei Freunde und Weggefährten im Gespräch: Die russische Historikerin und Bürgerrechtlerin Irina Scherbakowa und der deutsche...

zum Audio
Der Russland-Reflex
13.01.2016

Der Russland-Reflex

Die Zeiten des Kalten Krieges schienen überwunden. Doch nun verfallen Deutsche wie Russen wieder in stereotype Urteile über das jeweils...

zum Video
Der Russland-Reflex
30.09.2015

Der Russland-Reflex

Seit der Ukraine-Krise sind die deutsch-russischen Beziehungen an einem neuen Tiefpunkt angelangt. Alte Vorurteil und Befürchtungen kehren...

zum Buch
to top