X
   
Mediathek

Katja Kipping

Foto: Anke Illing

Katja Kipping, Jahrgang 1978, ist Mitglied des Deutschen Bundestags und seit 2012 Vorsitzende der Partei DIE LINKE in Doppelspitze mit Bernd Riexinger. Nach dem Abitur verbrachte sie ein Freiwilliges Soziales Jahr in Russland und studierte anschließend Slavistik, Amerikanistik und Rechtswissenschaft an der TU Dresden. 2003 schloss Katja Kipping ihr Studium ab mit der Magisterarbeit zum Thema »Interdependenzen zwischen Politik und Literatur, exemplarisch dargestellt an Werken von Cernycevskij, Cechov und Blok«. Im April 1998 trat sie in die PDS ein. Von 1999 bis 2003 war sie Stadträtin in Dresden und zudem von September 1999 bis Oktober 2005 Abgeordnete im Sächsischen Landtag (Sprecherin für Verkehr- und Energiepolitik; bis 2004 Mitglied im Präsidium, seit 2003 Mitglied im Fraktionsvorstand). Im Juli 2003 wurde sie zur stellvertretenden Parteivorsitzenden der Linkspartei.PDS und 2005 in den Deutschen Bundestag gewählt.

Stand: 17.12.2018

Mediathek

Kein Sonderzug nach Moskau? Deutsche Ostpolitik im europäischen Kontext
14.01.2019

Kein Sonderzug nach Moskau? Deutsche Ostpolitik im europäischen Kontext

Seit Beginn des Ukraine-Konflikts kriselt es zwischen Russland und seinen europäischen Nachbarn. Wie sollte eine verantwortungsvolle...

zum Video
Kein Sonderzug nach Moskau? (Kurzversion)
14.01.2019

Kein Sonderzug nach Moskau? (Kurzversion)

Seit Beginn des Ukraine-Konflikts kriselt es zwischen Russland und seinen europäischen Nachbarn. Wie sollte eine verantwortungsvolle...

zum Video
to top