Kerstin Cuhls

Foto: privat

Dr. Kerstin Cuhls studierte Japanologie, Sinologie und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg und promovierte dort 1997. Seit 1992 ist sie am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung in Karlsruhe als wissenschaftliche Projektleiterin tätig und baute dort das Geschäftsfeld Zukunftsforschung und Vorausschau auf. Nach einigen Lehraufträgen unterrichtet sie außerdem seit 2010 in dem Masterstudiengang »Zukunftsforschung« der Freien Universität Berlin. Von 2011 bis 2012 wechselte sie als Vertretungsprofessorin zurück in die Japanologie an die Universität Heidelberg, Zentrum für Ostasienwissenschaften. Cuhls‘ Arbeitsschwerpunkte sind u.a. der demographische Wandel mit seinen Auswirkungen, internationale Zeitkonzepte sowie gesellschaftliche Innovationsstrategien.

Stand: 20.01.2017

Mediathek

Vom Erbe: Warum ist uns die ferne Zukunft so egal?
27.02.2017

Vom Erbe: Warum ist uns die ferne Zukunft so egal?

Seit Jahrzehnten wissen wir um Klimaerwärmung, Staatsverschuldung und die soziale Schere. Wir tun uns schwer mit Lösungen, vererben solche...

zum Video
Vom Erbe: Warum ist uns die ferne Zukunft so egal?
27.02.2017

Vom Erbe: Warum ist uns die ferne Zukunft so egal?

Seit Jahrzehnten wissen wir um Klimaerwärmung, Staatsverschuldung und die soziale Schere. Wir tun uns schwer mit Lösungen, vererben solche...

zum Audio