X

Marie-Janine Calic

Foto: privat

Marie-Janine Calic ist seit 2004 Professorin für Ost- und Südosteuropäische Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Zwischen 2010 und 2013 war sie Dekanin der Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften.

Zuvor war sie zwischen 1992 und 2004 als wissenschaftliche Referentin bei der Stiftung Wissenschaft und Politik in Ebenhausen und Berlin tätig. Von dort war sie mehrfach zu internationalen Missionen entsandt. Von 1999 bis 2002 arbeitete sie als politische Beraterin des Sonderkoordinators des Stabilitätspakts für Südosteuropa in Brüssel und 1995 für den UN-Sondergesandten für das ehemalige Jugoslawien in Zagreb. Sie war Gutachterin für den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag, die Europäische Kommission und zahlreiche europäische Wissenschaftsorganisationen. Sie ist häufige Gesprächspartnerin in den Medien zu diversen Themen aus Geschichte und Politik der Balkanländer.

Marie-Janine Calic ist Mitherausgeberin mehrerer Fachzeitschriften und Autorin von über 100 Publikationen. Zuletzt erschienen von ihr die Monographien »Südosteuropa. Weltgeschichte einer Region« (2016) sowie »Geschichte Jugoslawiens im 20. Jahrhundert« (2014).

Stand: 12.10.2017
to top