Miriam Rürup

Foto: Georg Wamhof

Prof. Dr. Miriam Rürup, Jahrgang 1973, ist Historikerin für deutsch-jüdische Geschichte und war von 2012 bis 2020 Direktorin des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden in Hamburg. Seit Dezember 2020 ist sie Direktorin des Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien und Professorin an der Universität Potsdam.

Stand: 15.01.2021

Mediathek

Jüdisches Leben in Deutschland seit 1945
25.02.2021

Jüdisches Leben in Deutschland seit 1945

Unter welchen Bedingungen konnten Jüdinnen und Juden nach dem Zweiten Weltkrieg im Land der Täter ihr Leben wieder aufbauen und wie hat sich...

zum Audio
Mehr als Klein-Jerusalem – Jüdisches Erbe in Hamburg
22.02.2021

Mehr als Klein-Jerusalem – Jüdisches Erbe in Hamburg

Im Hamburger Grindelviertel, das auch »Klein-Jerusalem« genannt wurde, pulsierte bis 1933 das jüdische Leben der Stadt mit seiner mehr als...

zum Video