+
   
Mediathek

Patrick Jahn

Foto: Universität Tübingen

Patrick Jahn ist Professor für Pflegewissenschaft am Institut für Gesundheitswissenschaften der Eberhard Karls Universität Tübingen und dort stellvertretender Leiter der Abteilung Pflegewissenschaft. Zuvor war er seit 2010 Leiter der Stabsstelle Pflegeforschung und Leiter der Pflegeexperten am Universitätsklinikum Halle. In seiner Promotion hat er sich mit der Förderung des schmerzbezogenen Selbstmanagements von onkologischen Patienten durch eine ressourcenorientierte modulare Pflegeintervention beschäftigt. An der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg leitet er unter anderem das FORMAT-Projekt, das multimodale Bildungs- und Weiterbildungsangebote zur Erhaltung der Autonomie im Alter entwickelt. Vor allem der Einsatz und die Handhabung von technologiebasierten Pflegeassistenztechniken sowie der Aufbau eines interdisziplinären Versorgungsnetzwerks stehen bei dieser Initiative im Vordergrund. Zielgruppe sind sowohl formelle (Arzt, Pflege, Physiotherapeut, Ergotherapeut) als auch informelle Versorger (Angehörige) in Sachsen-Anhalt. Im Fokus stehen ältere Menschen mit den Versorgungsindikationen Demenz, Herzinsuffizienz und Tumorerkrankungen. Ein weiterer Baustein des Projekts ist das Future Care Lab, in dem neueste und zukünftige technologiebasierte Produkte und Assistenztechniken für den Gesundheitsmarkt in praxisnahen Szenarien und Weiterbildungsangeboten erlebbar gemacht werden. In diesem geschützten Lernort, bestehend aus einem Stationszimmer, einer Hausarztpraxis sowie einer Häuslichkeit, wird das Erleben, Erlernen und Erforschen aktueller und zukünftig erwerbbarer Assistenztechnologien ermöglicht.

Stand: 15.08.2019

Mediathek

Gute Pflege durch mehr Technik?
21.10.2019

Gute Pflege durch mehr Technik?

Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland steigt. Schon heute fehlen für ihre Betreuung Fachkräfte. Können neue Technologien zur...

zum Video
to top