X
   
Mediathek

Peter Lohmeyer

Peter Lohmeyer (Foto: Andreas Weiss)

Schon als Gymnasiast spielte Peter Lohmeyer erste Rollen am Schultheater. Ab 1982 besuchte er die Westfälische Schauspielschule in Bochum, brach das Studium aber ab, als er 1984 am Schauspielhaus Bochum erste Engagements erhielt. Es folgten Stationen an Bühnen in Stuttgart, Wien, Düsseldorf und Berlin. Bereits 1983 absolvierte er seinen ersten Auftritt in dem TV-Film »Noch ein Jahr und sechs Tage«, dem bisher mehr als 100 weitere Rollen in Fernsehen und Film gefolgt sind. Sein Kinodebüt gab er 1988 in Dominik Grafs »Tiger, Löwe, Panther«. 1994 gründete er seine eigene Produktionsfirma »Glückauf Film«.

Seinen größten Erfolg feierte er als Kriegsheimkehrer Lubanski in »Das Wunder von Bern«, für den er 2004 den Publikumspreis des Deutschen Filmpreises als bester Schauspieler des Jahres gewann. Auf der Bühne des Schauspielhauses Bochum ist Peter Lohmeyer regelmäßig als Gast zu sehen, aktuell in der »Onkel Wanja« - Inszenierung von Stephan Kimmig. Seit 2013 verkörpert er erfolgreich den »Tod« im »JEDERMANN« bei den Salzburger Festspielen.

Stand: 20.03.2015

Mediathek

Die Lange Nacht der Zeit: »Die Hölle der Vereinbarkeit«
06.05.2015

Die Lange Nacht der Zeit: »Die Hölle der Vereinbarkeit«

Es ist die Hölle! Warum wir Kinder, Liebe und Karriere nicht vereinbaren können. Diskussion mit Andrea Nahles, Peter Lohmeyer, Chris Köver,...

zum Video
to top