X
   
Mediathek

Radka Denemarková

Foto: Milan Malicek

Radka Denemarková ist eine tschechische Schriftstellerin, Übersetzerin, Drehbuchautorin und Journalistin. Sie studierte Germanistik und Bohemistik an der Karls-Universität in Prag und promovierte dort 1997. Sie arbeitete am Institut für Tschechische Literatur der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik und war gleichzeitig Lektorin und Dramaturgin am Prager Divadlo na zábradlí. Für zahlreiche Fernsehreportagen wirkte sie als Autorin und Beraterin. Kritiken und Besprechungen zu Literaturthemen veröffentlicht sie regelmäßig in den Zeitschriften »Tvar« und »Česká literatura«. Zudem übersetzt Denemarková Studien, Theaterstücke und Prosa aus dem Deutschen.

Radka Denemarková ist mehrfache Preisträgerin des Magnesia Litera Preises, des höchsten tschechischen Literaturpreises: 2007 für den Roman »Ein herrlicher Flecken Erde«, 2009 für die Biografie des Theaterdirektors Petr Lébl »Tod, du wirst dich nicht fürchten« und 2011 für ihre Übersetzung des Romans »Atemschaukel« der Literatur-Nobelpreisträgerin Herta Müller. Zu ihren zahlreichen internationalen Auszeichnungen gehören der Usedomer Literaturpreis (2011) sowie der Georg-Dehio-Buchpreis (2012). Ihre Texte wurden in 22 Sprachen übersetzt. Zuletzt war Denemarková im Jahr 2017/18 Stadtschreiberin von Graz/Österreich.

Stand: 15.10.2018

Mediathek

Die verlorene Mitte Europas
28.11.2018

Die verlorene Mitte Europas

1989 weckte der Zusammenbruch des Kommunismus in den Gesellschaften jenseits des Eisernen Vorhangs die Hoffnung auf eine Rückkehr in die...

zum Video

Veranstaltungen

Die verlorene Mitte Europas
28.11.2018

Die verlorene Mitte Europas

1989 weckte der Zusammenbruch des Kommunismus in den Gesellschaften jenseits des Eisernen Vorhangs die Hoffnung auf eine Rückkehr in die...

zur Veranstaltung
to top