X
   
Mediathek

Roger de Weck

Foto: Danielle Liniger

Roger de Weck ist Publizist und Autor. Er hat an der Universität St. Gallen Wirtschaft studiert, war Chefredakteur der Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT, Präsident des Genfer Graduate Institute of International and Development Studies und Generaldirektor des Schweizer Radios und Fernsehens. Er ist Stiftungsrat des Karlspreises in Aachen an und Ehrendoktor der Universitäten Freiburg und Luzern. Von 2007 bis 2012 gab er in der Edition Körber die Reihe »Standpunkte« heraus.

Stand: 12.10.2017

Mediathek

Uwe Jean Heuser: »Der Kapitalismus ist jederzeit leicht suizidgefährdet.«
01.11.2017

Uwe Jean Heuser: »Der Kapitalismus ist jederzeit leicht suizidgefährdet.«

Mit diesem Zitat aus dem 7. Kapitel von Uwe Jean Heusers neuem Buch »Kapitalismus inklusive« begann der Schweizer Publizist Roger de Weck...

zum Audio
Uwe Jean Heuser: »Der Kapitalismus ist jederzeit leicht suizidgefährdet.«
01.11.2017

Uwe Jean Heuser: »Der Kapitalismus ist jederzeit leicht suizidgefährdet.«

Mit diesem Zitat aus dem 7. Kapitel von Uwe Jean Heusers neuem Buch »Kapitalismus inklusive« begann der Schweizer Publizist Roger de Weck...

zum Video
Menschenrechte als Alibi
04.11.2012

Menschenrechte als Alibi

Bahman Nirumand ist ein west-östlicher Zeitzeuge, beheimatet zwischen zwei Welten. Aus dem Morgenland geflohen, nimmt der Verfechter von...

zum Audio
Menschenrechte als Alibi
04.11.2012

Menschenrechte als Alibi

Bahman Nirumand ist ein west-östlicher Zeitzeuge, beheimatet zwischen zwei Welten. Aus dem Morgenland geflohen, nimmt der Verfechter von...

zum Video
Diese NATO hat ausgedient
09.09.2012

Diese NATO hat ausgedient

Kampf um Ressourcen, asymmetrische Konflikte, Abwehr von Cyberattacken - die NATO, das einst erfolgreichste Militärbündnis der Welt, hat...

zum Video
Das Versagen nach 9/11
05.09.2011

Das Versagen nach 9/11

Roger de Weck sprach am 6. September im KörberForum mit dem SPD-Politiker Gernot Erler über dessen Buch »Das Versagen nach 9/11«, in dem er...

zum Audio
»Mehr Indien, weniger China«
03.04.2011

»Mehr Indien, weniger China«

Urs Schoettli, langjähriger Asien-Korrespondent der Neuen Zürcher Zeitung, macht in seinem Essay »Mehr Indien, weniger China« deutlich: Die...

zum Audio
Die Türkei gehört in die EU!
24.05.2010

Die Türkei gehört in die EU!

»Besser für beide - Die Türkei gehört in die EU« ist Titel und Standpunkt von Ruprecht Polenz aktuellem Buch. Roger de Weck sprach am 25....

zum Audio
»Frieden in Nahost ist möglich«
06.04.2010

»Frieden in Nahost ist möglich«

»Frieden in Nahost ist möglich - Deutschland muss Obama stärken« betitelt der Diplomat Avi Primor sein Buch in der Reihe »Standpunkte«. Die...

zum Audio
Nach der Krise
15.02.2010

Nach der Krise

»Gibt es einen anderen Kapitalismus?«, fragt Publizist Roger de Weck in seinem jüngsten Buch. »Was aus Deutschland werden soll«, untersucht...

zum Audio
Im Visier von Al-Qaida
24.01.2010

Im Visier von Al-Qaida

Über die Thesen seines Essays »Im Visier von al-Qaida. Deutschland braucht eine Anti-Terror-Strategie«, erschienen in der edition...

zum Audio
Deutschlands Selbstbetrug in Afghanistan
15.09.2009

Deutschlands Selbstbetrug in Afghanistan

Roger de Weck sprach mit Stefan Kornelius, Ressortleiter Außenpolitik der »Süddeutschen Zeitung«, am 16. September 2009 über den Einsatz der...

zum Audio
Gute und schlechte Atombomben
22.04.2009

Gute und schlechte Atombomben

Roger de Weck sprach am 23. April im KörberForum mit Michael Rühle, dem stellvertretenden Leiter der Politischen Planungseinheit im Kabinett...

zum Audio
Testfall für Europa
19.01.2009

Testfall für Europa

Roger de Weck und der polnische Journalist Adam Krzeminski sprechen über das Verhältnis zwischen Deutschland und Polen.

zum Audio
Kein Sonderzug nach Moskau
08.12.2008

Kein Sonderzug nach Moskau

Welchen Einfluss hat die weltweite Bankenkrise auf die innerrussischen Verhältnisse, aber auch auf die Außenpolitik Russlands? Könne und...

zum Audio
Iran als Partner des Westens? 1
08.09.2008

Iran als Partner des Westens? 1

Iran als Partner des Westens? Für Christoph Bertram ist klar: Die derzeitige Politik des Westens gegenüber der Islamischen Republik Iran...

zum Audio
Iran als Partner des Westens? 2
08.09.2008

Iran als Partner des Westens? 2

Iran als Partner des Westens? Für Christoph Bertram ist klar: Die derzeitige Politik des Westens gegenüber der Islamischen Republik Iran...

zum Audio
Welche China-Politik ist richtig?
26.05.2008

Welche China-Politik ist richtig?

Im Gespräch mit Roger de Weck erklärt der Journalist Georg Blume, warum es unklug ist, die Ansprüche der Chinesen als unmoralisch...

zum Audio
Deutschland, eine Großmacht?
30.10.2007

Deutschland, eine Großmacht?

»Schluss mit der Heuchelei: Deutschland ist eine Großmacht« behauptet der Schweizer Journalist Eric Gujer schon im Titel seines jüngst in...

zum Audio

Veranstaltungen

Kapitalismus inklusive
01.11.2017

Kapitalismus inklusive

Die Auswüchse des Kapitalismus spielen den Populisten in die Hände. Viele Bürger haben das Gefühl, das Wirtschaftssystem nicht mehr zu...

zur Veranstaltung
Menschenrechte als Alibi
05.11.2012

Menschenrechte als Alibi

Bahman Nirumand ist ein west-östlicher Zeitzeuge, beheimatet zwischen zwei Welten. Aus dem Morgenland geflohen, nimmt der Verfechter von...

zur Veranstaltung
Diese NATO hat ausgedient
10.09.2012

Diese NATO hat ausgedient

Kampf um Ressourcen, asymmetrische Konflikte, Abwehr von Cyberattacken – die NATO, das einst erfolgreichste Militärbündnis der Welt, hat...

zur Veranstaltung
Das Versagen nach 9/11
06.09.2011

Das Versagen nach 9/11

Die Anschläge vom 11. September sind auch zehn Jahre danach noch immer Symbol der Bedrohung des Westens und Beginn eines »Krieges gegen den...

zur Veranstaltung
Mehr Indien, weniger China
04.04.2011

Mehr Indien, weniger China

China und Indien stehen als neue Mächte im Brennpunkt der Weltwirtschaft und der Weltpolitik. Die Hierarchie zwischen den beiden...

zur Veranstaltung
Die Türkei gehört in die EU!
25.05.2010

Die Türkei gehört in die EU!

Dieser Termin wurde vom 18. auf den 25. Mai verschoben. Seit elf Jahren stellt die Europäische Union der Türkei die Mitgliedschaft in...

zur Veranstaltung
Frieden in Nahost ist möglich
07.04.2010

Frieden in Nahost ist möglich

Voraussetzung für einen Frieden im Nahen Osten ist eine glaubwürdige, stabile und permanente Erfüllung der Sicherheitsbedürfnisse von...

zur Veranstaltung
Nach der Krise
16.02.2010

Nach der Krise

»Gibt es einen anderen Kapitalismus?«, fragt Publizist Roger de Weck in seinem jüngsten Buch. »Was aus Deutschland werden soll«, untersucht...

zur Veranstaltung
Deutschland im Visier von al-Qaida
21.01.2010

Deutschland im Visier von al-Qaida

Die Vereitlung geplanter Terrorangriffe wie die der sogenannten »Sauerlandgruppe« haben vor Augen geführt: Deutschland steht im Fadenkreuz...

zur Veranstaltung
Deutschlands Selbstbetrug in Afghanistan
16.09.2009

Deutschlands Selbstbetrug in Afghanistan

Für Deutschland ist der Afghanistan-Einsatz die bisher größte Militäroperation. Doch Politik und Militär betrügen sich selbst und die...

zur Veranstaltung
Sicherheit statt Abrüstung
23.04.2009

Sicherheit statt Abrüstung

Deutschland hat nukleare Interessen. Mit dieser knappen und klaren Aussage bricht Michael Rühle in seinem neuesten Buch ein Tabu. Zwar hat...

zur Veranstaltung
Testfall für Europa
20.01.2009

Testfall für Europa

Die Beziehung zwischen Deutschen und Polen ist ein Seismograf für Europa. Nur wenn es den beiden Nachbarn gelingt, ein spannungsfreies...

zur Veranstaltung
Kein Sonderzug nach Moskau
09.12.2008

Kein Sonderzug nach Moskau

Trotz kriegerischer Auseinandersetzungen in Georgien bauen deutsche Politiker auf eine besondere Beziehung Berlin – Moskau und setzten auf...

zur Veranstaltung
Welche China-Politik ist richtig?
27.05.2008

Welche China-Politik ist richtig?

Georg Blume  , Auslandskorrespondent der ZEIT und der taz in Peking, ärgert sich – über die aktuelle deutsche China-Politik und die...

zur Veranstaltung
Deutschland, eine Großmacht?
31.10.2007

Deutschland, eine Großmacht?

»Schluss mit der Heuchelei: Deutschland ist eine Großmacht« behauptet der Schweizer Journalist Eric Gujer schon im Titel seines jüngst...

zur Veranstaltung
to top