+

Sebastian Gallander

Foto: nebenan.de Stiftung

Sebastian Gallander leistete Zivildienst in einer Seniorenbegegnungsstätte. Anschließend studierte er Kommunikationswissenschaft in Berlin und Seattle und fing bei einer großen Kreativ-Agentur an. Ein Stipendium der Harvard University ermöglichte ihm, danach noch den Abschluss eines Studiums an der dortigen John F. Kennedy School of Government. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland begann er bei der Stiftung des internationalen Telekommunikationskonzerns Vodafone in Deutschland. Hier leitete er den Thinktank für soziale Aufstiegschancen und wurde schließlich zum Geschäftsführer berufen. Von dort wechselte er als Geschäftsführer zur gemeinnützigen Tochter des digitalen Start-Ups nebenan.de - die nebenan.de Stiftung, die nachbarschaftliches Engagement in der Gesellschaft fördert. Das Wirtschaftsmagazin CAPITAL wählte ihn zweimal in die Liste von Deutschlands Top-40-unter-40 im Bereich Gesellschaft. Er schreibt regelmäßig für überregionale Zeitungen über drängende soziale Themen und ist Gastdozent an der internationalen Hertie School in Berlin.

Stand: 20.04.2020

Mediathek

Start-up 50plus: Strippenzieherin gegen Einsamkeit
28.04.2020

Start-up 50plus: Strippenzieherin gegen Einsamkeit

Elke Schilling (75) holt mit ihrem sozialen Unternehmen »Silbernetz« ältere Menschen aus der Isolation. Das von ihr gegründete...

zum Video
to top