+

Stefanie Schüler-Springorum

Foto: Kirsten Nijhoff

Stefanie Schüler-Springorum hat Mittlere und Neuere Geschichte, Ethnologie und Politikwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen und an der Universidad Central de Barcelona studiert. Ihre Promotion widmete sich der deutsch-jüdischen Geschichte, ihr zweites Buch befasste sich mit dem Spanischen Bürgerkrieg. 2001 wurde sie zur Direktorin des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden in Hamburg berufen, 2011 übernahm sie die Leitung des Zentrums für Antisemitismusforschung an der Technischen Universität (TU) Berlin, seit 2012 ist sie Mitglied des Direktoriums im Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg und seit 2020 leitet sie zudem den Berliner Standort des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt. Veröffentlichungen u. a. zur deutsch-jüdischen und spanischen Geschichte sowie zur Geschichte von Ausgrenzung, Gewalt, Krieg und Widerstand.

Stand: 15.10.2020

Mediathek

Vorwärts nur mit Rückspiegel. Übergang zur Demokratie in Deutschland und Spanien
16.11.2020

Vorwärts nur mit Rückspiegel. Übergang zur Demokratie in Deutschland und Spanien

»Wir erleben eine Banalisierung der Erinnerungskultur, wenn Impfgegner mit einem Judenstern herumlaufen«. Krisen wie Covid-19 wirken wie ein...

zum Video
to top