X
   
Mediathek

Susanne Wittek

Foto: privat

Susanne Wittek hat Gesellschaftswissenschaften studiert. Sie ist Autorin, Übersetzerin (französisch-deutsch) und Moderatorin. Ihr Themenschwerpunkt ist das politische und künstlerische Exil während der NS-Diktatur. Seit 2009 konzipiert und moderiert sie für die Weichmann- und die Körber-Stiftung eine Veranstaltungsreihe über NS-verfolgte Exilantinnen und Exilanten. Ihr Buch zur Reihe mit dem Titel »Absprung über Niemandsland. Hamburger Exil-Biografien im 20. Jahrhundert« erschien 2014. Für den Dokumentarfilm »Stille Retter« über die Rettung von Juden im deutsch besetzten Frankreich 1940-44 (ARTE/NDR, 52 Min.), den sie gemeinsam mit Christian Frey erstellte, erhielt sie den deutsch-französischen Journalistenpreis 2017. Ihre deutsche Übersetzung des Werkes von Jacques Semelin »Persécutions et entraides dans la France occupée« (Paris 2013) erschien 2018 im Wallstein Verlag, Göttingen, unter dem Titel »Das Überleben von Juden in Frankreich 1940-1044«.

Stand: 16.10.2019

Mediathek

Der Shoah entkommen
07.11.2018

Der Shoah entkommen

Die Studie »Das Überleben von Juden in Frankreich 1940-1944« des Historikers Jacques Semelin (Sciences Po, Paris) beruht maßgeblich auf...

zum Video
Georges-Arthur Goldschmidt
05.11.2014

Georges-Arthur Goldschmidt

Der 1928 bei Hamburg geborene Schriftsteller Georges-Arthur Goldschmidt überlebte die NS-Zeit versteckt in Frankreich. Sein Trauma als...

zum Video
Hannah Arendt: »Denken ohne Geländer«
15.10.2013

Hannah Arendt: »Denken ohne Geländer«

»Denken ohne Geländer« – so nannte die amerikanische Journalistin und Wissenschaftlerin Hannah Arendt (1906-1975) ihr Vorgehen in der...

zum Audio
Hannah Arendt: »Denken ohne Geländer«
15.10.2013

Hannah Arendt: »Denken ohne Geländer«

»Denken ohne Geländer« – so nannte die amerikanische Journalistin und Wissenschaftlerin Hannah Arendt (1906-1975) ihr Vorgehen in der...

zum Video
Freiheit der Kunst
31.10.2012

Freiheit der Kunst

Rosa Schapire (1874 – 1954) lebte von 1905 bis 1939 in Hamburg. Die aus Galizien stammende promovierte Kunsthistorikerin engagierte sich ...

zum Audio
Die ewige Unperson: Alfred Kantorowicz
25.11.2009

Die ewige Unperson: Alfred Kantorowicz

Von rechts und links politisch diffamiert, starb der Exilant Alfred Kantorowicz 1979 in Hamburg als Außenseiter. Eine Lesung aus seinen...

zum Audio
Schriftsteller-Rebellen
27.05.2009

Schriftsteller-Rebellen

Mit ihrer Zeitung »Zwischen den Kriegen« kritisierten Werner Riegel und Peter Rühmkorf, zusammen mit dem Schriftsteller Kurt Hiller, das...

zum Audio
to top