Svenja Flaßpöhler

Foto: Johanna Ruebel

Svenja Flaßpöhler ist Chefredakteurin des Philosophie Magazins. Die promovierte Philosophin war leitende Redakteurin beim Deutschlandfunk Kultur, wo sie die Sendung »Sein und Streit« verantwortete. Mit Wolfram Eilenberger, Gert Scobel und Jürgen Wiebicke gestaltet sie das Programm der »Phil.cologne«, dem größten Philosophie Festival Deutschlands. Ihre Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt, die Streitschrift »Die potente Frau« wurde ein Bestseller.

Stand: 10.11.2021

Mediathek

»Gebundenes Leben: Hauptsache Arbeit!« mit Sahra Wagenknecht
16.02.2017

»Gebundenes Leben: Hauptsache Arbeit!« mit Sahra Wagenknecht

Die moderne Gesellschaft ist eine Arbeitsgesellschaft, sagt man. Ist Arbeit also der eine, bestimmende Faktor in jedem Lebenslauf? Und wenn...

zum Video
»Gebundenes Leben: Hauptsache Arbeit!« mit Sahra Wagenknecht
16.02.2017

»Gebundenes Leben: Hauptsache Arbeit!« mit Sahra Wagenknecht

Die moderne Gesellschaft ist eine Arbeitsgesellschaft, sagt man. Ist Arbeit also der eine, bestimmende Faktor in jedem Lebenslauf? Und wenn...

zum Audio
Das Schönste und Dümmste, was einem passieren kann
26.11.2014

Das Schönste und Dümmste, was einem passieren kann

In seinem persönlichsten Buch widmet sich der profilierte Soziologe Reimer Gronemeyer dem Altwerden zwischen Leistungsgesellschaft und...

zum Audio