X
   
Mediathek

Uwe Schweikert

Uwe Schweikert (Foto: oggi e adesso)

Uwe Schweikert ist Philologe und Musikwissenschaftler. Er studierte Germanistik, Musikwissenschaft und Geschichte und promovierte 1969 über Jean Pauls Spätwerk. Von 1971 bis 2003 arbeitete er als Lektor im J. B. Metzler Verlag Stuttgart, wo er von 1991 bis 2003 das Musikbuchprogramm aufbaute und betreute. Daneben war er vielfältig als Autor, Herausgeber sowie als Literatur- und Musikpublizist für Rundfunk, Theater und zahlreiche Printmedien tätig.

Schweikert ist u.a. Mitherausgeber des Gesamtwerks von Rahel Varnhagen (Matthes & Seitz Verlag), Ludwig Tieck (Deutscher Klassiker Verlag) und Hans Henny Jahnn (Hoffmann & Campe Verlag) sowie, zusammen mit Anselm Gerhard, Herausgeber des Verdi-Handbuchs (Metzler/ Bärenreiter), der maßgeblichen deutschsprachigen Veröffentlichung über diesen Komponisten, die 2013 in einer erweiterten und verbesserten Neuauflage erschienen ist. Im Oktober 2013 erscheint: »Das Wahre erfinden. Verdis Musiktheater« (Verlag Königshausen & Neumann). Seit 1991 ist Dr. Uwe Schweikert Juror für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik, seit 2003 regelmäßiger Mitarbeiter der Zeitschrift »Opernwelt«. Er hatte Lehraufträge an den Universitäten Hamburg, Stuttgart und Zürich inne.

Stand: 15.08.2013

Mediathek

Vom Hören sagen
30.10.2013

Vom Hören sagen

»Es wird so viel über Musik gesprochen, und so wenig gesagt«, seufzte Felix Mendelssohn-Bartholdy schon 1842. Ein Fazit, dem wohl zustimmen...

zum Audio
Vom Hören sagen
30.10.2013

Vom Hören sagen

»Es wird so viel über Musik gesprochen, und so wenig gesagt«, seufzte Felix Mendelssohn-Bartholdy schon 1842. Ein Fazit, dem wohl zustimmen...

zum Video
to top