+

Volker Quaschning

Volker Quaschning (Foto: HTW Berlin /<br />Jennifer Weber)

Volker Quaschning, 1969 geboren, studierte Elektrotechnik an der Universität KIT Karlsruhe. Nach seiner Promotion zu »Abschattungsverlusten bei Photovoltaiksystemen« und Habilitation zu »Strukturen einer klimaverträglichen Energieversorgung« an der TU Berlin wechselte er als Projektleiter für solare Systemanalyse zur spanischen Außenstelle »Plataforma Solar de Almeria« des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR), die sich vor allem mit der technischen Erprobung solarthermischer Kraftwerke beschäftigt. Seit 2004 ist er Professor für das Fachgebiet »Regenerative Energiesysteme« an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin, eine der führenden Hochschulen Deutschlands im Bereich der Lehre und Forschung zu regenerativen Energien. Volker Quaschning ist mehrfacher erfolgreicher Fach- und Sachbuchautor und überzeugt, dass bis zum Jahr 2040 ist eine vollständig erneuerbare Energieversorgung technisch und ökonomisch machbar ist.

Stand: 17.10.2012

Mediathek

Pointing Science: Energiewende
12.11.2012

Pointing Science: Energiewende

Deutschland steigt spätestens 2022 aus der Kernenergie aus und setzt langfristig auf erneuerbare Energien aus Wind, Sonne und Biomasse. Eine...

zum Video
Pointing Science: Energiewende
12.11.2012

Pointing Science: Energiewende

Deutschland steigt spätestens 2022 aus der Kernenergie aus und setzt langfristig auf erneuerbare Energien aus Wind, Sonne und Biomasse....

zum Audio
to top