+

Wolfgang Bosbach

Wolfgang Bosbach (Foto: Manfred Esser)

Wolfgang Bosbach wurde am 11. Juni 1952 in Bergisch Gladbach geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln nahm Bosbach 1991 seine Tätigkeit als Rechtsanwalt auf.

1972 trat Bosbach in die Christlich-Demokratische Union (CDU) ein. Von 1979 bis 1999 war er Mitglied des Rates der Stadt Bergisch Gladbach. Seit 1994 ist Bosbach Direktmandatsträger für den Rheinisch Bergischen Kreis im Deutschen Bundestag. Von 2003 bis 2005 war er stellvertretender Vorsitzender der CDU Nordrhein-Westfalen. Von 2000 bis 2009 bekleidete er das Amt des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für das Ressort Innen- und Rechtspolitik. Seit 2009 ist er der Vorsitzende des Innenausschusses im Deutschen Bundestag.

Bosbach ist Mitglied des Bundesfachausschusses Innenpolitik und Integration.

Stand: 20.03.2014

Mediathek

Körber Debate: Mehr oder weniger europäische Integration?
19.05.2014

Körber Debate: Mehr oder weniger europäische Integration?

Ende Mai finden zum achten Mal die Europawahlen statt. Zur Wahl steht dabei auch die Frage, ob die wirtschaftliche und politische...

zum Video
to top