X

Wolfgang Ischinger

Foto: Kuhlmann/Münchner Sicherheitskonferenz

Wolfgang Ischinger wurde am 1946 in Beuren/Baden-Württemberg geboren. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bonn und Genf, studierte er anschließend Völkerrecht und internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Fletcher School of Law and Diplomacy und an der Harvard Law School in den USA.

1973 wurde er Referent im Kabinett des VN-Generalsekretärs in New York, bevor er zwei Jahre später in den Auswärtigen Dienst der Bundesrepublik Deutschland wechselte. Im Auswärtigen Amt hatte er zahlreiche Führungspositionen im In- und Ausland inne, unter anderem als Chef des Planungsstabs des Auswärtigen Amts uns als Leiter der Politischen Abteilung. 1998 wurde er zum Staatssekretär ernannt.

2008 übernahm Wolfgang Ischinger auf Initiative der Bundesregierung den Vorsitz der Münchner Sicherheitskonferenz. Er ist Generalbevollmächtigter für Regierungsbeziehungen der Allianz SE, München und Mitglied des Aufsichtsrates der Allianz Deutschland AG. Wolfgang Ischinger wirkt als Senior Professor for Security Policy and Diplomatic Practice an der Hertie School of Governance in Berlin.

Stand: 12.10.2017
to top