X
Mediathek
Video

Politischer Mittag mit Jean-Philippe Viriot Durandal

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Demografischer Wandel«

Jean-Philippe Viriot Durandal ist Professor der Soziologie an der französischen Université de Lorraine in Metz. Seit vielen Jahren forscht er zur Rolle von Älteren als aktive Bürger und blickt aus sozialgerontologischer Sicht auf die Engagementpotenziale von Älteren. Seine These: Dem Engagement der Generationen 60+ wohnt eine nicht unbeachtliche gesellschaftliche Veränderungsmacht inne – jedoch nicht im Sinne einer politischen Interessensvertretung, einer »grauen« Lobby. Vielmehr läge die Macht der älteren Generationen darin, Gesellschaften durch ihr Engagement nachhaltig zu stärken und Debatten zu zentralen Werten und Prinzipien zu prägen. Und diese Macht sei eine politische, wenn auch bisher noch sanfte Macht.

zurück

Informationen

Datum: 04.10.2015
Ort: Berlin
Personen: Jean-Philippe Viriot Durandal



Zusätzliche Informationen:

Mehr zu Politische Mittage

to top