+
Mediathek
Broschüre

Quantengas im Laserkäfig

Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft 2013

Der Physiker Immanuel Bloch erhielt den Körber-Preis 2013 für seine wegweisenden Arbeiten auf dem Gebiet der Quanten-simulation mit ultrakalten Atomen. Bloch erzeugt einen mikroskopischen »Lichtkristall« aus Laserstrahlen, in dessen »optischen Käfigen« ultrakalte Atome eingefangen werden. Er hat ein neues Forschungsgebiet an der Schnittstelle von Quantenoptik und Festkörperphysik erschlossen.

PDF Download (5 MB)
zurück

Informationen

Datum: 06.09.2013
Ort: Hamburg
Personen: Immanuel Bloch



zusätzliche Informationen:

Mehr zum Körber-Preis

to top