+
Mediathek
Foto: Sung Hee-Seewald
Download MP3
Audio

Rebekka Reinhard befreit unser Denken

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Lebendige Bürgergesellschaft«

»Wach denken. Für einen zeitgemäßen Vernunftgebrauch«

Was kann die Philosophie uns eigentlich heute noch sagen? – Sie kann einen Ausweg aus einer der großen Denkfallen unserer Zeit zeigen, erklärt die Philosophin Rebekka Reinhard. Diese Falle nennt sie die »Computer-Logik«. So wie ein Computer nur zwischen null und eins unterscheiden, kann, haben wir nämlich begonnen, die Welt in schlichte Alternativen zu unterteilen, wie Problem oder Lösung, Erfolg oder Scheitern, echt oder Fake, Mann oder Frau. Dieses Entweder-oder-Denken verspricht, unser Leben leichter zu machen, macht es aber schwerer oder »dumpfer«, wie Reinhard es nennt. Es nimmt uns Freiheit und versperrt den Blick auf die Vielfalt der Welt. Mit ihrem Buch »Wach denken. Für einen zeitgemäßen Vernunftgebrauch« holt sie zu einem Befreiungsschlag aus. In der aktuellen Folge unserer Podcasts erzählt sie, warum sich das Ringen um das wache Denken auch politisch lohnt und wie wir Herz und Hirn wieder versöhnen können.

zurück

Informationen

Datum: 01.10.2020
Länge: 00:27:20
Personen: Rebekka Reinhard



zusätzliche Informationen:

zur Spotify-Playlist »Wach denken«

zum Buch »Wach denken«

mehr über Rebekka Reinhard

Abonnieren Sie den Podcast »Gesellschaft besser machen«:
mehr Informationen

to top