X
   
Mediathek
Mediathek
Video

Reformen in Russland – für immer Putin?

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Internationale Verständigung«

Anfang des Jahres kündigte Russlands Präsident Wladimir Putin in seiner Rede zur Lage der Nation weitreichende Verfassungsänderungen an, die zu einer Umstrukturierung der Machtverteilung im russischen Staatssystem führen sollen. Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf Putins Pläne und seine politische Zukunft nach den Präsidentschaftswahlen 2024? Und was bedeutet das für Russlands Beziehungen zu Deutschland und die Russland-Politik der Europäischen Union? Über diese Fragen diskutieren Golineh Atai, ehemalige ARD-Korrespondentin in Moskau, Natalia Burlinova, Präsidentin der Moskauer Initiative für Public Diplomacy »PICREADI«, und Sergey Lagodinsky, Mitglied des Europäischen Parlaments.

Moderation: Liana Fix, Körber-Stiftung

Veranstaltung in englischer Sprache.

Aufzeichnung vom 18. Mai 2020
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

zurück

Informationen

Datum: 18.05.2020
Länge: 01:29:32
Personen: Golineh Atai, Natalia Burlinova, Sergey Lagodinsky, Liana Fix



to top