X
   
Mediathek
Mediathek
Video

Russischer Kartoffelsalat im Prenzlauer Berg

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Internationale Verständigung«

Ilja Kaplan kam in den Neunziger Jahren aus Russland nach Berlin, wo er heute mehrere Cafés und Restaurants besitzt. Seit 2002 gehört auch das »Pasternak« im Stadtteil Prenzlauer Berg dazu. Benannt ist das Restaurant nach dem russischen Literaturnobelpreisträger und Autor des berühmten Romans »Doktor Schiwago«. Im Interview mit Natalia Konyashina erzählt Ilja Kaplan von Klischees, Erwartungen, der besonderen Vorliebe seiner Gäste für den russischen Salat Olivier und warum er selbst sich im »Pasternak« lieber aus der Weltpolitik raushält.

zurück

Informationen

Datum: 16.02.2017
Ort: Berlin
Personen: Natalia Konyashina



to top