+
Mediathek
Foto: Christian Kaufmann
Download MP3
Audio

Sarah Wiener fordert eine Wende in der Agrarwirtschaft

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Lebendige Bürgergesellschaft«

Was wir Einzelne und die Politik strukturell jetzt tun müssen

Angesichts der immer deutlicher spürbaren, durch Menschen verursachten ökologischen Veränderungen scheint die Zeit der »Wenden« gekommen zu sein: Begriffe wie Klima- oder Energiewende, Ernährungs- und Agrarwende, demografische Wende oder Verkehrswende bevölkern vermehrt die öffentliche Debatte. Sarah Wiener ist Köchin, Grüne EU-Abgeordnete, Unternehmerin, Stiftungs-Gründerin, Imkerin und Bio-Landwirtin und setzt sich in besonderem Maße für eine Ernährungs- und Argarwende ein. Ihr ganzes Leben dreht sich um die Qualität von Lebensmitteln und wie sie hergestellt werden. Im neuen Körber-Kurzpodcast »Gesellschaft besser machen« verrät sie was eine gesunde und nachhaltige Ernährung ausmacht, warum Fleischersatzprodukte nicht die nachhaltigste Wahl sind und ob wir als Individuen überhaupt einen Einfluss auf die großen politischen Wenden unserer Zeit haben.

Das Gespräch entstand anlässlich der Konferenzreihe »Hamburger Horizonte« zum Thema »Bitte wenden!« mit Diskussionen über gegenwärtige und zukünftige politische und gesellschaftliche Wenden.

www.hamburger-horizonte.de

zurück

Informationen

Datum: 18.11.2021
Länge: 00:26:36


zusätzliche Informationen:

Abonnieren Sie den Podcast »Gesellschaft besser machen«:
mehr Informationen

to top