+
Mediathek
Foto: Damian Gorczany
Download MP3
Audio

Schützen Hochhäuser aus Holz das Klima, Annette Hafner?

Über ressourceneffizienten Holzbau und seinen Einfluss auf die Klimaziele.

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Innovation«

Bis 2050 werden 70 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben. Das sind 15 Prozent mehr als heute und alle brauchen Wohnraum. Der Bausektor verbraucht große Mengen Energie, Werkstoffe oder Wasser und verursacht Abfälle. Der Holzbau ist eine klimafreundliche und ressourcenschonende Alternative. Die Journalistin Anna Schunck spricht in Folge vier von Future Changers mit Annette Hafner darüber, welche Vorteile der nachwachsenden Rohstoffs und wie er besonders in Ballungsgebieten zum Einsatz kommt. Es geht um den multifunktionalen Wald, die Charta für Holz 2.0 und die Paris-Ziele zum Klimaschutz. Annette Hafner ist Architektin und Professorin an der Ruhr-Universität Bochum, wo sie den Lehrstuhl für ressourceneffizientes Bauen inne hat.

Future Changers – Der Podcast für nachhaltige Innovation thematisiert in der ersten Staffel mit dem Titel »biobasiert« Fragen der Bioökonomie. In sechs Folgen spricht die Journalistin und Nachhaltigkeitsexpertin Anna Schunck vom Online-Magazin VIERTEL \ VOR mit Expertinnen und Experten über ein nachhaltigeres Wirtschaftssystem, Laborfleisch, nachhaltige Mode, ressourcenschonendes Bauen, Bioenergie und Bioplastik. Dabei geht es immer wieder um Befunde aus dem TechnikRadar, der Studie von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und Körber-Stiftung, die 2020 erfasst, was die Deutschen über Bioökonomie denken.

zurück

Informationen

Datum: 03.08.2020
Länge: 00:47:09
Personen: Anna Schunck



zusätzliche Informationen:

Abonnieren Sie »Future Changers – Der Podcast für nachhaltige Innovation«:
mehr Informationen

to top