+
Mediathek
Sollte dieses Video nicht angezeigt werden, lassen Sie bitte Marketing-Cookies zu. Die Möglichkeit zur entsprechenden Auswahl bietet Ihnen dieser Link.
Alternativ können Sie das Video auf Youtube ansehen.
Video

Schuld. Was bleibt von 1945?

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Internationale Verständigung«

Bis heute wirft der Zweite Weltkrieg die Frage auf, wie es zu diesem Zivilisationsbruch kommen konnte. Welche Bedeutung hat die historische Schuld für Deutschland heute? Welches individuelle, gesellschaftliche und politische Vermächtnis folgt aus ihr, auch in Anbetracht eines Generationenwechsels der Erinnerung? Was lässt sich aus den Verbrechen Einzelner, den Versäumnissen Vieler und den Verstrickungen aller für heutige Konflikte und unseren Umgang mit ihnen lernen?
Eine Diskussion mit:
Niels Annen, MdB, Auswärtiges Amt
Mary Fulbrook, Historikerin
Philippe Sands, Autor und Professor für Internationales Recht
Moderation: Lorenz Hemicker, FAZ
Veranstaltung teilweise in englischer Sprache mit deutscher Simultanübersetzung.

Aufzeichnung vom 26. Oktober 2020
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

zurück

Informationen

Datum: 26.10.2020
Länge: 01:38:35
Personen: Niels Annen, Mary Fulbrook, Philippe Sands, Lorenz Hemicker



to top