X
   
Mediathek
Mediathek
Video

Science Slam Special – Flucht und Exil

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Lebendige Bürgergesellschaft«

Was haben Eichen in Afrika, Bananen im Hamburger Hafen und Türkisch im Matheunterricht mit Exil zu tun? Das erfuhren die Besucher des Science Slam im Haus 73. Dort slamten fünf junge Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen jeweils zehn Minuten rund um die Themen Flucht und Exil. Anschließend stellten sie sich dem Urteil des Publikums. Die Benefizveranstaltung fand im Rahmen der von der Körber-Stiftung initiierten »Tage des Exils« 2018 statt.

zurück

Informationen

Datum: 23.10.2018
Ort: Hamburg


to top