+
Mediathek
Sollte dieses Video nicht angezeigt werden, lassen Sie bitte Marketing-Cookies zu. Die Möglichkeit zur entsprechenden Auswahl bietet Ihnen dieser Link.
Alternativ können Sie das Video auf Youtube ansehen.
Video

Start-up 50plus: Strippenzieherin gegen Einsamkeit

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Lebendige Bürgergesellschaft«

Elke Schilling (75) holt mit ihrem sozialen Unternehmen »Silbernetz« ältere Menschen aus der Isolation. Das von ihr gegründete Kommunikationsnetz bietet feste Gesprächspartner für den wöchentlichen Austausch oder die Möglichkeit zum spontanen, vertraulichen Anruf. Die Gespräche führen ältere, schwerbehinderte Menschen. So schafft Elke Schilling auch Arbeitsplätze. Wie wird man mit Mitte 70 zur Gründerin? Wie sehr prägt die Herkunft aus einer DDR-Unternehmerfamilie? Und wie wirkt sich die Corona-Zeit auf die Kontakte älterer Menschen aus? Über die Bedeutung von Telefon und sozialen Plattformen in Zeiten der Pandemie und über die Potenziale der Älteren für Wirtschaft und Gesellschaft sprechen Elke Schilling und Sebastian Gallander, Geschäftsführer der Nebenan.de-Stiftung.

Moderation: Susanne Schäfer, brand eins

Aufzeichnung vom 28. April 2020
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

zurück

Informationen

Datum: 28.04.2020
Länge: 01:12:14
Personen: Elke Schilling, Sebastian Gallander, Susanne Schäfer



to top