X

Mediathek

Video

Stimmen der Freiheit: Yavuz Baydar

Die türkische Presse steht unter Druck. Wer kritisch über Staatspräsident Erdogan berichtet, läuft Gefahr, verhaftet zu werden. Die Unterdrückung der Meinungsfreiheit ist ein Instrument der Regierung. Daneben aber erschweren Abhängigkeiten der Presse von Politik und Wirtschaft jede freie Berichterstattung. Einer, der das genau kennt, ist der Journalist Yavuz Baydar, der nach seiner Flucht aus der Türkei heute in der EU lebt. Mit ihm unterhält sich Christiane Schlötzer, langjährige Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung in Istanbul. Gespräch in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung.

Veranstaltung in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung und der Herbert und Elsbeth Weichmann Stiftung, in Zusammenarbeit mit der Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte.

Aufzeichnung vom 29. November 2016 im KörberForum – Kehrwieder 12

Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

zurück

Informationen

Datum: 29.11.2016
Ort: Hamburg
Personen: Yavuz Baydar, Christiane Schlötzer



to top