X
   
Mediathek
Mediathek
Video

Studienpreisträgerin Silke Braselmann über fiktionale Darstellungen von Schulamokläufen

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Innovation«

Die Literaturwissenschaftlerin Dr. Silke Braselmann promovierte an der Justus-Liebig-Universität Gießen und gewann mit ihrem Beitrag den 1. Platz in der Sektion Geisteswissenschaften des Deutschen Studienpreises 2018. In ihrer Dissertation setzte sie sich mit dem Thema der fiktionalen Darstellungen von Schulamokläufen auseinander, wobei sie sich vor allem dafür interessierte, auf welche Weise Fiktionen den gesellschaftlichen Diskurs prägen und wie unser Verständnis von Schulamokläufen durch fiktionale Darstellungen beeinflusst ist.

zurück

Informationen

Datum: 29.10.2018
Ort: Gießen


zusätzliche Informationen:

Deutscher Studienpreis

to top