+
Mediathek
Download MP3
Audio

Thomas Ammann hinterfragt die Macht der sozialen Medien

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Lebendige Bürgergesellschaft«

Ein Austausch zu seinem Buch »Die Machtprobe«

Die sozialen Medien sind allgegenwärtig und längst Teil der Politik geworden – ein unkontrollierter Machtfaktor in den Händen einiger weniger Wirtschaftsunternehmen. Einerseits verleihen sie uns allen mehr Macht und Entfaltungsmöglichkeiten, andererseits sind sie auch das Tor für Manipulationen, Fake News und Verschwörungstheorien. In seinem neuen Buch »Die Machtprobe« zeigt der Journalist Thomas Ammann auf, wie die sozialen Medien zu einer Herausforderung für die Demokratie, aber auch für die eigene Selbstbestimmung werden. Denn mit jedem unserer Posts, Likes oder Memes sind wir nicht Kunden der Internetplattformen, wie die meisten von uns immer noch denken, sondern liefern wir den Digitalgiganten unsere Inhalte für deren Profit.

Diana Huth spricht mit Thomas Ammann über Vor- und Nachteile der sozialen Medien, über unsere Unachtsamkeit und Leichtgläubigkeit im täglichen Umgang mit dem Smartphone und natürlich auch über mögliche und nötige Beschränkungen und Regeln.

zurück

Informationen

Datum: 16.02.2021
Länge: 00:27:54
Personen: Thomas Ammann, Diana Huth



zusätzliche Informationen:

zum Buch »Die Machtprobe«

Abonnieren Sie den Podcast »Gesellschaft besser machen«:
mehr Informationen

to top