X
   
Mediathek
Mediathek
Foto: Olivier Rimbon Foeller
Download MP3
Audio

Trisha Shetty kämpft für mehr Gleichberechtigung

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Internationale Verständigung«

»Die essenzielle Frage, die wir uns alle stellen müssen lautet: Was ist der Wert jedes einzelnen Menschen? Und sehen wir das Leben aller Menschen als gleich wertvoll an?« Trisha Shetty ist Aktivistin und Gründerin von SheSays, einer indischen Organisation, die für Frauenrechte eintritt. In dieser Folge von »Gesellschaft besser machen« spricht sie darüber, warum und wie sie für mehr Gleichberechtigung kämpft. Gleich zu Beginn des Gesprächs schildert sie, wie sie die Proteste gegen den Citizenship Amendment Act (CAA) in Indien erlebt hat. Der CAA macht das Recht auf eine Staatsbürgerschaft abhängig von der Religion und verwehrt muslimischen Migrantinnen und Migranten die indische Staatsbürgerschaft.

Trisha Shetty ist Vorsitzende des Steering Committee des Paris Peace Forum und plädiert für mehr globale Kooperation und Multilateralismus, gerade in Zeiten der Corona-Pandemie. Im Podcast verrät sie, woher sie Inspiration bekommt und wen sie immer schon einmal treffen wollte.

zurück

Informationen

Datum: 25.05.2020
Länge: 00:30:27


zusätzliche Informationen:

Paris Peace Forum

Abonnieren Sie den Podcast »Gesellschaft besser machen«:
mehr Informationen

to top