X
Mediathek
Video

Volk und Vorurteil

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Internationale Verständigung«

Populisten drängen in Europa an die Macht oder sitzen bereits an Regierungstischen. Wie soll die offene Gesellschaft mit Demagogen und selbsternannten Vertretern des »wahren Volkswillens« umgehen? Über den Vormarsch des Populismus diskutieren Jan-Werner Müller, Princeton University, Claire Demesmay, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik und Adam Krzemiński, Polityka, Warschau. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung. Es moderiert der Leiter des Berliner Büros der Süddeutschen Zeitung, Nico Fried.

Aufzeichnung vom 25. April 2017 im KörberForum – Kehrwieder 12
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

zurück

Informationen

Datum: 25.04.2017
Ort: Hamburg
Personen: Jan-Werner Müller, Claire Demesmay, Adam Krzemiński



to top