X
   
Mediathek
Mediathek
Video

Weltkulturen im Museum

In der heutigen globalisierten Welt muss sich die Rolle ethnologischer Museen grundlegend wandeln. Was Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Anspruch auf einen wissenschaftlichen Blick in exotische Kulturen begann, war tatsächlich ein kolonialistisch geprägter Museumstyp, dessen Umgang mit dem Kulturerbe heute neu verhandelt werden muss. Darüber diskutieren Barbara Plankensteiner, MARKK – Museum am Rothenbaum, Lars-Christian Koch, Humboldt Forum Berlin, und Aurora Rodonò, Rautenstrauch-Joest Museum Köln.
Moderation: Tobias Timm, Journalist

zurück

Informationen

Datum: 26.11.2019
Ort: Hamburg
Personen: Barbara Plankensteiner, Lars-Christian Koch, Aurora Epifania Rodonò, Tobias Timm

Mehr zu: Kolonialismus, Kultur


to top