+
Mediathek
Sollte dieses Video nicht angezeigt werden, lassen Sie bitte Marketing-Cookies zu. Die Möglichkeit zur entsprechenden Auswahl bietet Ihnen dieser Link.
Alternativ können Sie das Video auf Youtube ansehen.
Video

»Wir sind kein Propagandainstrument der Regierung«

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Internationale Verständigung«

Andrey Kortunov ist Generaldirektor des renommierten »Russischen Rates für Internationale Angelegenheiten« (RIAC), dem russische Diplomaten, Wissenschaftler, Geschäftsleute, Journalisten und Staatsbeamte angehören. Sie alle setzen sich für die internationale Zusammenarbeit ein. Dabei sieht sich Andrey Kortunov nicht ausschließlich als Vertreter der russischen Seite. Er möchte vielmehr als unabhängiger Experte Problemlösungen einbringen und damit die Beziehungen zwischen Ländern verbessern. Als seinen persönlichen Wendepunkt nennt er den Beginn der Ukraine-Krise. Im Gespräch mit Natalia Konyashina erklärt Andrey Kortunov, warum Russland für ihn genauso europäisch ist wie Großbritannien und betont, dass es im europäisch-russischen Verhältnis nicht nur auf Russland, sondern ebenso auf die Entwicklungen in Europa ankommt.

zurück

Informationen

Datum: 24.07.2017
Ort: Moskau
Personen: Andrey Kortunov, Natalia Konyashina



to top