+
Meine Stadt besser machen
  • - Meldung

    Ruhrgebiet besser machen

    Gemeinsam mit der Essener Brost-Stiftung und nebenan.de startet die Körber-Stiftung den Bürgerdialog »Ruhrgebiet besser machen«. Aufbauend auf den Erfahrungen des Projekts »Hamburg besser machen«, können Bürgerinnen und Bürger zunächst in Bottrop, Herne und Oberhausen miteinander Ideen für die Zukunft ihrer jeweiligen Stadt diskutieren.

    In der ersten Projektphase werden dabei in zahlreichen Quartieren sogenannte Kneipengespräche durchgeführt. Vor Ort treffen sich die Menschen vor der eigenen Haustür in »ihrer« Eckkneipe, um die Entwicklungen im Stadtteil untereinander und mit Vertretern von Verwaltung und Politik zu diskutieren und Ideen für die Zukunft des eigenen Stadtviertels – und der gesamten Stadt – zu entwickeln.

    Die Bürgermeister der Kommunen unterstützen den Bürgerdialog. Parallel zu den Kneipengesprächen können die Bürgerinnen und Bürger auf der Online-Plattform www.ruhrgebietbessermachen.de weitere Themenfelder diskutieren, die nicht nur ihre unmittelbare Umgebung, sondern auch die Region betreffen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich dort mit eigenen Vorschlägen einbringen und Ihre Ideen gegenseitig kommentieren.

    In der zweiten Projektphase finden Ideenwerkstätten statt, bei denen Best-Practices diskutiert und auf ihre Übertragbarkeit hin geprüft werden.

    Wenn Sie aus einer der teilnehmenden Kommunen kommen, können Sie hier am Online-Dialog teilnehmen und sich zu einem Kneipengespräch anmelden: www.ruhrgebietbessermachen.de 

    Im Sommer 2020 sollen die Ergebnisse Vertretern der Politik präsentiert und Möglichkeiten ihrer Umsetzung geprüft werden.


    to top