+
   
Aktuelles
  • Grafik: BMBF
  • - Meldung

    MINT-Bildung zu Hause

    Wo Schulen und außerschulische Lernorte geschlossen sind, kommen Lernangebote ins Haus. Als eine Antwort auf die Folgen der Corona-Krise hat sich die Allianz für MINT-Bildung zu Hause formiert, damit Angebote für Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zum Tüfteln und Experimentieren aus dem Netz nach Hause kommen.

    Mit der Allianz haben sich auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der MINT-Arbeitsgruppe der Kultusministerkonferenz kleine und große Initiativen, Stiftungen, Unternehmen, Verbände und Forschungseinrichtungen zusammengeschlossen, um gemeinsam bestehende und neue Angebote gebündelt für Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Lehrkräfte sichtbar zu machen. Die Körber-Stiftung unterstützt diese Initiative als Multiplikatorin beim Auf- und Ausbau der Online-Angebote für MINT-Bildung.

    Was leistet die Allianz?

    Zu Hause wird es langweilig? Nicht mit MINT – mit Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik! Denn dafür gibt es unglaublich viele tolle Angebote im Netz. Die Allianz für MINT-Bildung zu Hause aus Bund, Ländern, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zeigt, was digital alles möglich ist und wie viel Spaß es macht, zu tüfteln, zu experimentieren, zu lernen oder zu coden, auch wenn die Schulen geschlossen sind. Ob Schlaumeierin oder Anfänger, ob Computernerd oder Bastlerin: Für alle ist etwas dabei, ob für einmal in der Woche oder für jeden Tag. Damit Kinder, Jugendliche, Eltern und alle, die dabei sein wollen, auch in herausfordernden Zeiten sagen können: Wir bleiben schlau!

    Wo sind die Angebote zu finden?

    Die MINT-Allianz stellt sich offiziell vor auf dem Portal  »Digitale Zukunft« unter www.mint-allianz.de und unter www.wir-bleiben-schlau.de. Informationen zu allen MINT-Angeboten der MINT-Allianzpartner für Bildung zu Hause lassen sich ebenso finden wie ein lustiges Wimmelbild für Jugendliche, das tolle digitale Überraschungen bereithält.

    Auf der Website www.mintmagie.de finden Kinder und Jugendliche MINT-Angebote für zu Hause, die fortlaufend ergänzt werden. Außerdem können sie Kreativität und Zeit nutzen und an verschiedenen Wettbewerben teilnehmen.

    Die MINT-Allianz denkt über die Zeit der Krise hinaus. Auch wenn alle wieder in die Schule gehen können, bleibt das gemeinsame Anliegen bestehen: Das Interesse und die Begeisterung für MINT zu wecken und spannende, lehrreiche Angebote zu machen.

    Die Körber-Stiftung engagiert sich seit vielen Jahren mit ihren Projekten für MINT-Bildung und Digitale Bildung und ist nun ein Teil von »Wir bleiben schlau! Die Allianz für MINT-Bildung zu Hause«.


    to top