+
MINT-Regionen

Nachrichten-Archiv der MINT-Regionen

Meinung

Wenn Schulen beim Thema MINT erfolgreich sein wollen, müssen sie sich für außerschulische Lernorte und Initiativen öffnen, betont Matthias Mayer, Leiter des Bereichs Wissenschaft der Körber-Stiftung. Er äußerte sich am Rande des fünften Nationalen MINT Gipfels zu den Erfolgsbedingungen für MINT-Bildung.

weiter

– Meldung

Das Konzept der MINT-Regionen erweist sich als Erfolgsmodell: Bei der ersten Bestandsaufnahme im Jahr 2013 wurden 39 MINT-Regionen erfasst. Inzwischen ist die Zahl der regionalen MINT-Netzwerke auf über 90 angestiegen. Auch in einzelnen Bundesländern gibt es inzwischen wachsende Unterstützung.

weiter

– Meldung

Stifterverband und Körber-Stiftung fördern sieben MINT-Regionen in Deutschland. Mit dem Programm treiben sie den Aufbau regionaler Netzwerke in den Bildungsbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) voran. Die Gewinner des Förderwettbewerbs erhalten jeweils 30.000 Euro zum Ausbau der MINT-Aktivitäten vor Ort.

weiter

– Meldung

CDU/CSU und SPD haben im Bundestag einen Antrag zur Stärkung der »MINT-Bildung als Grundlage für den Wirtschaftsstandort Deutschland« vorgelegt. Matthias Mayer, Bereichsleiter Wissenschaft, ist erfreut über den politischen Durchbruch des von der Körber-Stiftung vorangetriebenen Konzepts der MINT-Regionen.

weiter

– Meldung

Eine Diskussion auf dem Kongress »MINT-Bildung in NRW« mit Wissenschaftsministerin Svenja Schulze, Schulministerin Sylvia Löhrmann und Matthias Mayer, Bereichsleiter Wissenschaft, zeigte: Das Interesse am von der Körber-Stiftung favorisierten Konzept der MINT-Regionen wächst.

weiter

to top