X

Meldung

Klassentreffen für MINT-NetzwerkerInnen

Das MINT:Barcamp hat sich zum wichtigen Treffen für MINT-NetzwerkerInnen aus ganz Deutschland entwickelt. Film und Dokumentation der Sessions laden zum Kennenlernen und Erinnern ein.

Das fünfte MINT:Barcamp am 20. September in der Körber-Stiftung hat Rekorde gebrochen: Noch nie ist das jährliche Netzwerktreffen für MINT-Akteure auf so großes Interesse gestoßen. Bereits Anfang August war es mit 150 Anmeldungen ausgebucht.

Unter den Teilnehmenden gab es viele, die bereits mehrfach beim MINT:Barcamp dabei waren. Aber auch eine ganze Reihe von neuen Akteuren nutzte die Gelegenheit, sich auszutauschen, zu vernetzen und Erfahrungen zu teilen. Die Teilnehmenden interessierten sich besonders für die »Digital Skills«, d.h. die digitalen Kompetenzen und die Vermittlung digitaler Bildung, die in diesem Jahr im Mittelpunkt der Veranstaltung standen. So ging es in den 15 Sessions u.a. um Digitalisierung und Lehrerbildung, digitales Empowerment oder Future Skills. Am Tag des weltweiten Klimastreiks von Fridays for Future wurde ebenso deutlich, dass das Thema Nachhaltigkeit zunehmend an Bedeutung für die Netzwerke gewinnt. Weiterhin stark nachgefragt waren auch Ideen und Ansätze, um mehr Mädchen und junge Frauen für MINT zu begeistern.

Zum Abschluss waren sich die NetzwerkerInnen einig, dass diese Art der Veranstaltung weiterhin dringend benötigt wird und in jedem Fall fortgesetzt werden sollte. Schon jetzt vormerken: Das nächste MINT:Barcamp findet am 18. September 2020 statt!

Für alle, die nicht dabei sein konnten oder ihre Erinnerungen noch einmal auffrischen wollen, steht jetzt ein kurzer Film mit Einblicken vom Tag sowie eine Dokumentation von insgesamt 8 Sessions zur Verfügung.

Video

Dokumentation (PDF)


to top